Brennnessel Tee und Tinktur selber herstellen.

Die Brennnessel strotzt vor wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen. Sie ist ein sehr vielseitiges Wildgemüse, das uns stärkt und mit gesunden Nährstoffen versorgt. Man isst die jungen Blätter der Brennnessel bis zu dem Zeitpunkt, wo sie anfängt zu blühen. Ab der Blüte verwenden wir die Brennnessel nicht mehr zum Verzehr. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt um sie für Brennnessel Tee und Tinktur zu sammeln. Mit Handschuhen geht das ganz händeschonend.

Brennnessel sammeln

Man sammelt das blühende Kraut an einem sonnigen Vormittag, schneidet das obere Drittel der Pflanze ab und legt die ganzen Pflanzenteile auf ein Trockengitter. Oder man hängt sie Büschelweise kopfüber zum Trocknen auf. Wenn das Kraut beim Angreifen knistert ist es vollständig getrocknet und wird in geschlossenen Dosen kühl und trocken 1 Jahr lang gelagert.

Im späten Sommer sammelt man die Brennnesselsamen. Sie sind ein Stärkungsmittel für den ganzen Körper.

Brennnessel Tee

Brennnessel Tee wirkt stoffwechselfördernd, harntreibend und entzündungshemmend. Er eignet sich wunderbar für

  • eine Stoffwechselkur
  • zur Unterstützung während Diäten
  • zur Stärkung bei Erschöpfung
  • bei leichter Blutarmut fördert er die Blutbildung
  • gegen Rheuma, Gicht und Hautkrankheiten
  • als stärkender und milchfördernder Tee vor und nach der Geburt

Die Brennnessel gehört außerdem in jede Teemischung gegen Harnwegsinfekte. Auch vorbeugend gegen Blasenentzündung und Nierengries mache ich einmal im Jahr eine Durchspülungskur der Harnwege mit Brennnessel, Goldrute, Löwenzahn und Birke. Das genaue Rezept findet ihr hier: Durchspülungstee für die Harnwege

Zubereitung

2 Tl pro Tasse, 10 Minuten ziehen lassen. Als Kur 3- 4 x täglich 1 Tasse trinken. Zusätzlich viel Wasser trinken.

Kennst du schon den Engeslgarten Newsletter? Erhalte die neusten Rezepte und Kräuterportraits praktisch regelmäßig per E-Mail! Hier geht’s zur Anmeldung.

Brennnessel Tinktur

Zubereitung:

Brennnessel Blätter während der Blüte sammeln, klein schneiden, ein Schraubglas halb damit füllen, mit 45 %igem Korn auffüllen, schließen und gut schütteln. 3 Wochen ziehen lassen, regelmäßig schütteln. Abseihen, kühl und dunkel lagern.

Anwendung:

Zur Frühjahrskur, bei Erschöpfung, chronischen Hauterkrankungen und Gelenksschmerzen 3 x täglich 20 Tropfen einnehmen, 1-2 Monate als Kur.

Brennnessel Tee und Tinktur

Teemischungen mit der Brennnessel

BLUTBILDENDER TEE
40 g Brennnessel, je 20 g Schafgarbe, Melisse & Rosmarin. 1 Tl pro Tasse, 7 Minuten ziehen lassen. 6 Wochen lang 3 x täglich 1 Tasse trinken

MILCHBILDENDER TEE
Je 25 g Brennnessel, Anis, Fenchel und Majoran. 1-2 Tl pro Tasse, 10 Minuten ziehen lassen, bei Bedarf 1 Tasse trinken.

Kennst du schon den Engeslgarten Newsletter? Erhalte die neusten Rezepte und Kräuterportraits praktisch regelmäßig per E-Mail! Hier geht’s zur Anmeldung.

Haftungsausschluss: Jede Anwendung der hier genannten Rezepte muss im Vorfeld mit einem Arzt abgeklärt werden. Die Anwendung von Heilpflanzen ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Die Autorin übernimmt keine Verantwortung für mögliche folgen einer Anwendung. Nicht für Schwangere, stillende Mütter und Kleinkinder geeignet.