Die Kanadische Goldrute Rezepte

Sie glänzt wie Gold und ist Gold wert. Da in unseren Breiten hauptsächlich die aus Amerika stammenden Arten Kanadische Goldrute (Solidago canadensis) und Riesengoldrute (Solidago gigantea) vorkommen geht es in diesem Artikel spezifisch darum, wofür die Ureinwohner Nordamerikas diese tollen Pflanzen traditionell nutzen.

Hier ist das Ergebnis – „Die goldene Liste der Goldrute“

🎖🌟Goldrute wirkt abschwellend auf verstopfte Nasennebenhöhlen aufgrund von Allergien oder Erkältungen. Als Tee oder Tinktur angewendet

🎖🌟 In Kombination mit Salbei ist der Tee der Goldrute ein hervorragendes Gurgelmittel gegen Halsschmerzen.

🎖🌟 Goldrute wirkt harntreibend und entzündungshemmend gegen Harnwegsinfekte, Nierengrieß, Nierensteine und Gicht.

🎖🌟 Die Goldrute ist ein starkes Wundheilkraut. Daher stammt ihr Name „Solid -ago“ = „heil-machen“ oder „ganz-machen“. Die Kawaiisu verwenden eine Abkochung der Blätter um Furunkel, offene Wunden und Hautreizungen zu heilen. Auch als Waschmittel gegen Soor und Geschwüre.

🎖🌟Goldrute ist eine traditionelle Färberpflanze. Sie bringt das Leuchten des Spätsommers in Seide und andere Naturtextilien.

🎖🌟Die Goldrute berührt unsere Seele, ihre goldenen kleinen Blüten haben eine tröstende und einhüllende Wirkung auf unseren Geist wenn wir mal traurig sind.

Kanadische Goldrute Rezepte

GOLDRUTE ALS TEE

Sammle die oberen Drittel der blühenden Pflanzen und hänge sie als Blumenstrauß kopfüber zum Trocknen auf. Das getrockneten Kraut zerkleinert man unmittelbar vor der Teezubereitung und gießt 1 Teelöffel (3 g) mit 150 ml kochenden Wasser auf. 20 Minuten ziehen lassen und bei Bedarf 3-4 Tassen täglich zwischen den Mahlzeiten trinken.

GOLDRUTEN TINKTUR

1.) Mit Alkohol:

In ein 200 ml Schraubglas 50 g sehr fein geschnittene blühendes Goldrutenkraut geben. Bis zum Rand mit 40 %igem Alkohol auffüllen, verschließen und 1-2 Minuten durchgehend schütteln. 3 Wochen ziehen lassen, dabei regelmäßig schütteln. Danach durch ein feines Sieb abseihen und dunkel lagern.

Anwendung: Zur Durchspülung der Harnwege 3 x täglich 20 Tropfen in einem Glas Wasser einnehmen.

2.) Ohne Alkohol:

GOLDRUTEN SOLE

45 g Natursalz gemeinsam mit einer sehr fein geschnittenen blühenden Triebspitze Goldrutenkraut in ein Schraubglas geben, so dass das Glas lose damit gefüllt ist. Mit 150 ml Quellwasser oder Mineralwasser auffüllen, verschließen und 1-2 Minuten gut schütteln. 1 Monat ziehen lassen, dabei regelmäßig schütteln. Danach durch ein feines Sieb abseihen und dunkel lagern.

Anwendung: Als Kur zwei Wochen lang 10 Tropfen Sole in 1/2 Liter Goldrutentee mischen und über den Tag verteilt trinken. Oder zum Würzen statt Salz verwenden.

Kanadische Goldrute Rezepte

3.) Ohne Alkohol:

GOLDRUTEN OXYMEL

frische blühende Goldrute grob schneiden. Gemeinsam mit 1 Teil Apfelessig, 2 Teilen Honig und einem 1/4 Teelöffel Naturasalz in ein Gefäß füllen, mit dem Pürierstab. Die Mischung in einem Schraubglas im Kühlschrank 2 Wochen ziehen lassen. Dann abseihen und kühl und dunkel lagern.

Anwendung: Bei Bedarf 3-4 x täglich einen Esslöffel Goldrutensole 1:10 mit Wasser verdünnt trinken. Zum Gurgel mit etwas Wasser verdünnt anwenden.

Für alle genannten Rezepte kann man sowohl die Kanadische Goldrute als auch die Echte Goldrute verwenden. Bitte sammle nur Pflanzen die du hundertprozentig sicher kennst!

Wie du die Goldrute für Tee sammelst und weitere Rezepte, wie den tollen Goldruten Wein findest du im Blog Artikel über die Echte Goldrute.