Erlerne das Basiswissen für selbstgemachte Kräuterprodukte

Im Onlinekurs Kräuterkunde Basiswissen lernst du die Grundlagen, um Wildkräuter und Heilpflanzen zu Ölen, Tinkturen, Salben und Oxymel zu verarbeiten. Mit diesem Grundwissen kannst du die Kräuter aus deiner Umgebung, deinem Garten oder Balkon zu wunderbar wirksamen Hausmitteln verarbeiten.

Dieser Kurs stellt einen Einstieg in das Thema der Kräuterverarbeitung dar. Es geht um die wichtigsten Techniken zum Sammeln, Verarbeiten und Konservieren der Kräuter. Außerdem lernst du die wichtigsten Inhaltsstoffe der Kräuter und ihre Wirkung kennen. Dieses Grundverständnis hilft dir dabei, die richtige Methode der Kräuterverarbeitung für das jeweilige Kraut auszuwählen.

Für wen ist der Kurs?

Dieser Kurs richtet sich an alle, die die Grundlagen für eine fachgerechte Verarbeitung von Wildkräutern und Heilpflanzen zu Tees und einfachen Hausmitteln erlernen möchten. Er ist ideal für Einsteiger in das Thema Kräuterwissen und ebenfalls geeignet für alle, die bereits erstes Grundwissen mitbringen, das sie nun vertiefen möchten.

Inhalte des Onlinekurses

  • Pflanzeninhaltsstoffe
  • Kräuter richtig sammeln & trocknen
  • Tinkturen und Oxymel herstellen
  • Kräuteröle und Salben herstellen

Was du erhältst

  • Onlinekurs mit Videos, die du in freier Zeiteinteilung ansehen kannst
  • Zwei Live online Fragen & Antworten Stunden mit Franziska am Mittwoch und Freitag Abend in Zoom
  • Gemeinsames Herstellen eines Oxymels (Kräuterhausmittel aus Honig und Essig) in der Live Stunde
  • 2 Monate lang Zugriff auf alle Videos des Onlinekurses und die Aufzeichnungen der Live Stunden
  • Merkblätter mit den wichtigsten Inhalten des Kurses
  • Arbeitsblätter zum Wiederholen der gelernten Inhalte

Ein Onlinekurs mit Franziska Polsterer

Franziska ist ausgebildete Expertin für Heilkräuter und Wildkräuterkunde. Sie gibt ihr fundiertes Kräuterwissen seit mittlerweile sieben Jahren in Seminaren, Workshops und Kräuterwanderungen weiter. Seit 2016 leitet sie ihr eigenes Unternehmen in diesem Bereich und veranstaltet auch Events für Firmen und Privatgruppen.

ECKDATEN ONLINEKURS KRÄUTERKUNDE BASISWISSEN

  • Der Kurs besteht aus Video Lehreinheiten, die selbständig, in freier Zeiteinteilung durchgegangen werden.
  • Zusätzlich gibt es zwei Live Fragen & Antworten Stunden in Zoom mit Franziska, in denen auch gemeinsam ein Oxymel hergestellt wird.
  • Nach dem Kurs hast du 2 Monate Zugriff auf alle Videos, Aufzeichnungen und Skripten

Zeitraum: Der Kurs findet vom 22.8. bis zum 26.8. statt

Live Stunden in Zoom: Mittwoch, 24.8. und Freitag 26.8. um 19:00 – 20:00 Uhr

Preis: Der Kursbeitrag beträgt 75 € regulär und 55 € Spezialpreis, gültig bis zum 22. August.

Wichtiger Hinweis:

Dieser Kurs ist der erste Teil der online Zertifikatsausbildung zur Kräuterfachfrau / zum Kräuterfachmann in der Engelgarten Kräuterschule. Er ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Zertifikatsausbildung. Mehr Informationen über die Ausbildung findest du hier: Werde kräuterkundig Ausbildung

Ihr könnt den Kompaktkurs „Kräuterkunde Basiswissen“ einzeln buchen oder im Zuge der gesamten Ausbildung, dann ist er im Preis inkludiert!

Das sagen TeilnehmerInnen über die Onlinekurse mit Franziska

Der Kurs hat unheimlich Spaß gemacht. Franziska bringt einem alle Inhalte mit großer Begeisterung und sehr gut verständlich bei. Bei den Live-Stunden gibt es interessante Fragen von anderen Kräuterbegeisterten, bis keine Fragen mehr offen sind.

Katrin Wehnelt

Der Kurs hat mir neue Erkenntnisse geschenkt und mein Grundwissen erweitert. Dadurch kann ich nun mehr Pflanzen gemeinsam anwenden und die Wirkungen verstärken.

Ingrid

Der Austausch in der Gruppe und vor allem die Live-Stunden sind sehr hilfreich und machen einfach Freude. […] Ich werde die Unterlagen sicher noch oft zur Hand nehmen. Franziska hat alles sehr professionell ausgearbeitet und vorbereitet. Ich kann den Kurs jedem empfehlen, der sich für Kräuter und ihre Inhaltsstoffe und Anwendungen interessiert.

Helga

Franziska hat nicht nur ein enorm großes Kräuterschatz-Wissen, sondern sprüht auch vor Begeisterung für die Kräuter und die Natur. Mit viel Herzblut teilt sie ihr Wissen.

Stephanie Hintze